Entfalten Sie die Leichtigkeit Ihres Lebens

“Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Machen wir uns von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.”

Christian Morgenstern

Systemisches Coaching

Ganz Allgemein versteht man unter “systemisch”, dass alle Dinge, Begegnungen, Beziehungen, Prozesse, Veränderungen sich in bestimmter Weise bedingen und zusammenhängen und in einem Gesamtzusammenhang eingebettet sind.

Immer dann, wenn es im Leben um Veränderungen geht, es herausfordernde Situationen zu verstehen und zu überwinden gilt, unterstützt gezieltes Coaching effektiv, nachhaltig und zielgerichtet Situationen neu zu betrachten, Perspektiven zu wechseln und zu eröffnen, ihre Handlungsfähigkeit wiederzuerlangen, Hintergründe zu verstehen und mit Hilfe vorhandener Ressourcen (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Erfahrungen, Kontakte) sichere Entscheidungen zu treffen, neue Wege einzuschlagen.

Ganz einfach gefragt:

Was wäre, wenn ihr Problem nicht mehr da wäre? UND all das Neue, lang Erwünschte, die erhoffte Veränderung in ihrem Leben würde nach nur wenigen Sitzungen Form und Gestalt annehmen?

Im Coaching wird angestrebt, den kürzesten Weg zur Zielfindung zu beschreiten. Coachingprozesse sind daher in überschaubarem Rahmen. Manchmal benötigt es nur 1 Sitzung.

Wo liegt der Unterschied?

Coaching: Lösungsorientierte Zielfindung –  Du findest eigene Lösungen für dein Problem.

Hypnose: ….findet den Grund für den Ursprung des Problems, dass an wiederkehrende Muster gebunden erscheint und löst dieses in der Tiefenentspannung.

Analytische Hypnose

Aus dem Griechischen stammend, ist der Begriff  „Hypnos“ gleichbedeutend dem „Schlaf“. Somit ähnelt der  Zustand in einer Hypnose  der Erfahrung zwischen dem Schlaf- und Wachbewusstsein, ähnlich der Wahrnehmung  des morgendlichen Erwachens. „Ich bin noch ganz bei mir, höre jedoch schon, dass jemand den Flur entlang geht.“ Sie nehmen alles um sich herum wahr, bleiben in einem gelösten, tief entspannten  Zustand,  sind  jederzeit urteilsfähig.

In der hypnotischen Trance stellt sich eine ruhige, regelmäßige Atmung ein, das Herz- Kreislauf- System  (Herzfrequenz / Blutdruck) erfährt Ausgleich, der Muskeltonus vermindert sich und der Streßhormonspiegel reduziert sich.

Alles jemals Erlebte, befindet sich sicher und tief in Ihnen verborgen. Man geht davon aus, dass 88 % unseres Seins auf der unbewussten Ebene stattfindet, – ca.12 % werden bewusst erlebt und kontaktiert. Seelischen / psychischen Belastungen sowie auch daraus resultierenden körperlichen Veränderungen, liegt ein auslösendes, konflikthaftes, belastendes Moment zu Grunde. Jede je erlebte  Erfahrung eines Menschen wird mit der damit verbundenen Emotion gespeichert und findet ihren Ausdruck in seinem Verhalten und seinem körperlichen Gesundheitszustand.

Das jeweilige Problem bleibt so lange im System erhalten, solange das Zugrundeliegende Bestand hat. Ist das Erlebte zu schmerzhaft, bietet unsere Psyche Unterstützung und spaltet diese Erfahrungen so ab, dass wir im bewussten Zustand keinen Zugriff mehr darauf erlangen.

In der Tiefenentspannung, dem veränderten Bewusstseinszustand ist es jedoch möglich, auf zu Grunde liegende Ursachen, Erfahrungen, verletzte Emotionen zuzugreifen, sie zu kontaktieren,  zu harmonisieren und zu neutralisieren. Vorhandene Fähigkeiten, Ressourcen, kraftvoll Erlebtes sowie  positive Erfahrungen unterstützen die Arbeit maßgeblich.

In der analytischen Hypnose werden Ursachen von Beeinträchtigungen wie  konflikthaftes Erleben aus der Kindheit, die Beziehung zu Eltern und anderen Bezugspersonen / Partnern, Verlusterfahrungen, plötzliche Veränderungen, Verlust von Sicherheit (Heimat, Familie, soziale Einbindung, Probleme am Arbeitsplatz) sowie auch Wünsche und das Ausrichten der eigenen Zukunft (Berufsneu- oder Umorientierung) aufgedeckt. Dabei können dahinter verborgene hinderliche Glaubenssätze sowie körperliche und energetische Blockaden gelöst werden.

Die bislang an die schmerzhafte Erfahrung gebundene Energie wird nun freigesetzt. Das Unterbewusstsein kann sich neu ausrichten, neue Verknüpfungen schaffen,- die Impulse zur  Selbstheilung werden gesetzt. Körper, Geist und Seele gelangen in ein neues Gleichgewicht. Heilung kann erfolgen.

Eine Veränderung ist häufig bereits während und unmittelbar nach der Arbeit für den Klienten spürbar. Erleichterung, tiefe Ruhe und  Einsicht stellen sich ein. Das Alltagserleben der darauf folgenden Tage und Wochen zeigt weitere Veränderungen innerhalb des Erlebens und Verhaltens, offenbart Sichtweisen, Perspektiven oder das Problem verschwindet in seiner ursprünglichen Form.

EMDR

Eye Movement Desensitization and Reprocessing oder übersetzt die  Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung.

Psychosoziale Konflikte und Belastungen die bereits in der Kindheit oder im Laufe des Lebens durch einschneidende traumatische Erlebnisse erfahren wurden, werden auf sanfte Weise spürbar ausgeglichen und gelindert, so dass die weitreichenden Auswirkungen dieser Erfahrungen ihre Wirksamkeit zunehmend verlieren. Dies erfolgt durch den Einsatz gezielter Augenbewegungen, die die Konfliktverarbeitung im Gehirn ermöglichen. Die Erinnerung an das Erlebte bleibt erhalten, das Schmerzvolle und daraus resultierendes Verhalten (dauerhafter Stress, Schlafstörungen, Angst, Panik, Getriebensein, einschränkende,- immer wiederkehrende Verhaltensmuster, Vermeidungsverhalten, soziale Isolation) verliert jedoch seine Grundlage. Das bedeutet, Sie erinnern sich an das Geschehene, die belastenden Emotionen bleiben jedoch aus, werden zu einer neutralen Information. In Ihnen bleibt es ausgeglichen, harmonisch und still. Das ursprüngliche Problem kann Ausgleich und Heilung erfahren.

Wenn sich im System ein einziger Baustein verändert, eröffnen sich Möglichkeiten, die vorher völlig undenkbar erschienen, um seinen Zielen und Wünschen zu folgen, sich selbst wieder ungehindert wahrzunehmen, sein eigenes Lachen wieder zu genießen und neue Wege zu gehen, da einschränkende Belastungen und Blockaden ihre Grundlage verlieren.

Systemaufstellungen

Hatten Sie schon einmal das Gefühl, immer wieder an die gleichen Grenzen zu stoßen ?

Im Rahmen einer Aufstellung führe ich Sie durch Ihren ganz persönlichen Prozess.

Ich führe den Baustein, der dich belastet in eine Veränderung und es verändert sich dein ganzes  Leben.

Aufstellungen dienen der Sichtbarmachung von Dynamiken. Sie verfolgen das Ziel, tiefe, differenzierte Einblicke in vorhandene oder vergangene Beziehungen und Strukturen zu gewinnen, sei es in Familien, Partnerschaften, im Berufsfeld oder anderen sozialen Gruppen.

Ungelöste Konflikte und nicht erkennbare Verbindungen werden dabei sichtbar gemacht.

Aufstellungen konzentrieren sich darauf, Lösungen zu finden und positive Veränderungen herbeizuführen. Durch das Erkennen und Bearbeiten zugrunde liegender Dysharmonien, Probleme, Konflikte oder unausgeglichener Dynamiken können langfristige positive Veränderungen angestoßen werden.

Mein Angebot an Sie

Die Anwendungsbereiche von Systemaufstellungen sind vielfältig und umfassen

Familienaufstellungen

-Familien und- Beziehungskonflikte

-den eigenen Platz im Leben finden

-traumatische und -einschneidende Erfahrungen

-Trauer und Abschied

-wiederkehrende Grundmuster

-Inhalte von Wertigkeiten – Selbstwert

Aufstellungen mit dem Focus des Familienunternehmens

-die Struktur unseres Familienunternehmens

-Focus, Ziele und Visionen

-Übergänge

-an welcher Stelle „drückt der Schuh“ ?, Möglichkeiten und Grenzen

-berufliche Themen, Führungsfragen, Organisationsentwicklungen und Teamkonflikte

-Karrierefragen, Jobwechsel, berufliche Neuorientierung

Eröffnen Sie sich neue Ziele und Perspektiven!

Finden Sie IHREN Weg!

Ich freue mich, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.

Workshops

Es gibt keine zukünftigen Events.

Nach oben scrollen